Ergotherapie für Erwachsene

Für Erwachsene bedeutet Ergotherapie in erster Linie Hilfe zur Selbsthilfe

Betroffene Erwachsene lernen, ihre Ressourcen auszuschöpfen und verloren gegangene Fertigkeiten zurück zu holen. Das bedeutet Erleichterung im Alltag und Entspannung in sozialen Beziehungen, denn wer sein Leben selbst bestimmen kann, gewinnt Selbstbewusstsein und neue Perspektiven.

Ergotherapie ist ganz nah am Leben

Manchmal fallen selbst die alltäglichsten Dinge schwer — vom Ankleiden über die Körperpflege bis hin zum Kartoffelschälen. Diese scheinbaren Kleinigkeiten stellen hohe Anforderungen an Motorik und Koordination. Mit Hilfe der Ergotherapie lernen Sie, Ihren Alltag selbst zu meistern, damit Sie mit Partner und Familie mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens haben.

Zurück ins Leben nach Unfall oder Krankheit

Mit Krankheit und Unfall beginnt oft eine schwere Zeit für Betroffene. Einschränkung in der Bewegung, Verlust geistiger Fähigkeiten können Sie vor grosse Herausforderungen stellen. Ergotherapie hilft, beides zu mobilisieren und begleitet Sie auf Ihrem Weg zurück in den Alltag.

Gemeinsam stark — Ergotherapie für Erwachsene und das soziale Umfeld

Wenn alle an einem Strang ziehen, sind Erfolge sicher. Deshalb setzt Angela Ernst neben der Ergotherapie auf das Gespräch. So können Sie als Partner, Freund oder Familienmitglied an Therapieerfolgen teilnehmen, sind als Arzt immer auf dem neuesten Stand — auch für den Fall, dass zusätzliche Massnahmen erforderlich sind — und der Betroffene spürt die Sicherheit eines starken Rückhalts.

Wir bieten Patienten mit Erkrankungen wie

Ergotherapie an, um den Alltag erfolgreich bewältigen zu können.

Ein zusätzliches Angebot ist die individuell angepasste Hilfsmittelversorgung.